Lesen Sie, was uns bewegt oder was wir bewegen.

Die aktuellen fünf Meldungen stehen immer auf dieser Seite. Aber es geht nichts verloren: Scrollen Sie ganz nach unten, blättern Sie dann durch die Seiten wie durch eine Chronik der Ereignisse und entdecken Sie jede Menge interessanter Informationen…

Erster Bericht des unabhängigen Beirats für Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

wir pflegen e.V. unterstützt Lohnersatzleistung für berufstätige pflegende Angehörige Nach rund vier Jahren Arbeit hat der Unabhängige Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf seinen ersten Bericht vorgelegt. Darin fordert er eine steuerfinanzierte Lohnersatzleistung für pflegende Angehörige, die aufgrund von Pflegeverantwortung ihren Beruf reduzieren oder aufgeben müssen. Diese soll es für 36 Monate pro pflegebedürftige […]

Brandenburg und Sachsen wählen – Was ist drin für pflegende Angehörige?

Am 01. September 2019 wird in Brandenburg und Sachsen gewählt. wir pflegen e.V. hat nachgehakt, ob und wie die Parteien die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf, die pflegepolitische Mitbestimmung pflegender Angehöriger und die mangelhafte Datenlage zur Zielgruppe verbessern wollen. In beiden Ländern sind die pflegenden Angehörige die tragende Säule bei der Versorgung von Pflegebedürftigen. In […]

ZWISCHENBILANZ 💎: „Gutes Geld gut ausgegeben!“

in.kontakt stellt sich am 31.07.2019 beim Bundesministerium für Gesundheit in Berlin vor , mit Video-Live-Schaltung zum Ministerium in Bonn. Wir freuen uns über das große Interesse und die Diskussion zur nachhaltigen Entwicklung 👍. Gruppenfoto – Team (vlnr) Maximilian Ort (zone 35), Katrin Jahns (wir pflegen), Ursula Helms (GF NAKOS) & Sebastian Fischer (Vorstand wir pflegen) […]

GEMEINSAM für PFLEGENDE ANGEHÖRIGE!

wir pflegen in.kontakt mit Sabine Jansen und Annika Koch der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz in Berlin. Am 31.07.2019 gab es SPANNENDE GESPRÄCHE zur ZUKÜNFTIGEN KOOPERATION ! Foto vlnr: Sabine Jansen, Katrin Jahns, Sebastian Fischer und Annika Koch

Neue Stimme pflegender Angehöriger:

Landesverein wir pflegen e.V. in Berlin gegründet! Am Donnerstag, den 25. Juli 2019, gründetenengagierte Menschen gemeinsam einen neuen Landesverein wir pflegen – Interessenvertretung und Selbsthilfe pflegender Angehöriger in Berlin. Über den Verein sollen künftig über 200 000 pflegende Angehörige in Berlin eine Stimme auf Landesebene gewinnen.  Der Landesverein ist Mitglied der bundesweiten Interessenvertretung wir pflegen e. V. . Hier […]

DIE STIMME DER PFLEGENDE ANGEHÖRIGEN IM RADIO 🎤‼️

➡️➡️ „Gelder gehören ins familiäre System!“ ⬅️⬅️ wir pflegen e.V. wurde angefragt und Susanne Hallermann live interviewt – hier können Sie das Interview vom 14.08.2019 hören & lesen. Danke an Sarah Pfister für die tolle Zusammenarbeit 👍. https://www.deutschlandfunk.de/entlastung-bei-pflegekosten-die-groesste-pflegesaeule-wird.769.de.html?dram:article_id=456312

Pflegedarlehen, das niemand will

921 Anträge in 4 Jahren ‼️ Das #Pflegedarlehen, das niemand will 🙈   Deshalb hat wir pflegen ein Positionspapier zum Thema „Vereinbarkeit von Pflege & Beruf“ erarbeitet – lesen Sie, was pflegende Angehörige fordern 👉 www.wir-pflegen.net.

EINE DRINGENDE NÖTIGE REFORM !!!! Pflegende Angehörige können „Bücher zum MDK schreiben“ !!

Aus MDK wird MD. Damit werden die Medizinischen Dienste unabhängiger  und transparenter!Mit dem Gesetzentwurf wollen wir den Medizinischen Dienst organisatorisch von den Kassen trennen.  “ Die Patientinnen und Patienten müssen sich darauf verlassen können, dass der Medizinische Dienst neutral prüft und handelt. Um effektiv, glaubwürdig und handlungsfähig zu bleiben, wird der Medizinische Dienst daher unabhängig von […]

Aktuelle Stellenausschreibung für Berlin

Wir suchen Unterstützung in Berlin: Projekthelfer*in für digitale Selbsthilfe! Digital motiviert und sozial engagiert wir pflegen e.V., die Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung pflegender Angehöriger, sucht ab sofort eine*n Projekthelfer*in in Berlin zur Unterstützung unseres digitalen Selbsthilfeprojekts in.kontakt. Sie sind digital versiert im Umgang mit sozialen Medien, haben Erfahrung und Wissen in der Selbsthilfe und Verständnis für die Situation […]

Darlehen sollen Pflege erleichtern – werden aber kaum beantragt

JA, SO IST ES, WENN GESETZE AN DEN BETROFFENEN VORBEI GEMACHT WERDEN‼️ Seit 2015 haben nur insgesamt 921 Personen ein sogenanntes Pflege-Darlehen beantragt, das die Betreuung Angehöriger finanziell erleichtern soll. https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/pflege-darlehen-flop-1.4529957 19. Juli 2019, 08:36 Uhr Die Pflege eines Angehörigen ist häufig sehr zeitintensiv – manchmal sogar ein Vollzeitjob. (Foto: dpa) Seit 2015 haben nur […]