Aktuelles

TV-Doku | Pflegestation Wohnzimmer. Wenn der Partner krank wird.


03. Dezember 2020

In einer aktuellen Dokumentation zeigt der SWR die Sorgen und Nöte von drei Frauen, die ihre Männer zuhause pflegen.

Fast fünf Millionen Menschen in Deutschland pflegen ihre Angehörigen in der häuslichen Pflege. Drei Frauen hat der Filmemacher Kai Diezemann über 2 Jahre lang mit der Kamera begleitet. Der bewegende Film gibt tiefe Einblicke in das Leben, in die Sorgen und die Wünsche pflegender Angehöriger.

Für wir pflegen ist klar: Wir brauchen eine echte Pflegewende! Pflegende Angehörige haben mehr Wertschätzung und konkrete Unterstützung verdient.

Wer den Film verpasst hat, hier der Link zur bewegenden Sendung:

https://www.youtube.com/watch?v=pyv6CdhfzU4

 Foto: SWR

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

OSHI-PA Selbsthilfe:
030 4597 5760
Fachreferent / Pflegepolitik:
030 4597 5770
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AKTUELLE NACHRICHTEN

26. Januar 2021
Anlässlich der Corona-Impfungen fordert wir pflegen e.V.: Pflegende Angehörige verdienen hohe Priorität
Die Corona-Impfungen sind in allen Bundesländern angelaufen. Doch bei vielen pflegenden Angehörigen herrscht große Unsicherheit, wann und wie sich ...
11. Januar 2021
Pressestatement | Eine bezahlte Auszeit für pflegende Angehörige wäre ein erster Schritt. Zum Vorschlag der GRÜNEN
Berufstätigen pflegenden Angehörigen wollen die GRÜNEN ermöglichen, drei Monate bei Lohnersatz freigestellt zu werden. Dazu erklärt der Vorstand im...

INFORMATIONEN / LINKS