In unserem Blog informieren wir über das aktuelle Geschehen im Rahmen unseres Vereins oder wir möchten Sie auf etwas aufmerksam machen, das wir entdeckt haben.

Es geht in die Verlängerung!

Digital motiviert und sozial engagiert

wir pflegen e.V., die Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung pflegender Angehöriger, sucht ab sofort eine*n Projekthelfer*in in Berlin zur Unterstützung unseres digitalen Selbsthilfeprojekts in.kontakt.
Sie sind digital versiert im Umgang mit sozialen Medien, haben Erfahrung und Wissen in der Selbsthilfeund Verständnis für die Situation pflegender Angehöriger? Sie sind motiviert und trauen sich vor einer größeren Gruppe von Menschen zu sprechen und auch Workshops zu leiten? Termine außerhalb Berlins können Sie nach Absprache wahrnehmen? Sie haben Lust, Ihre Expertise in der Online-SelbsthilfeEntwicklung einzubringen und digitale Selbsthilfegruppen moderierend zu begleiten? Dann bewerben Sie sich bei uns.

Selbsthilfe Projekthelfer*in (w/m/d)

(geringfügige Beschäftigung Minijob; im Einzelfall Midijob möglich)

o Die Stelle des Projekthelfers / der Projekthelfer*in beläuft sich auf circa 10 Stunden pro Woche.
o Die Vergütung ist netto € 450,- (im Einzelfall € 451,-) pro Monat.
o Die Probezeit dauert 3 Monate. Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate begrenzt.
o Die Tätigkeit wird größtenteils selbstständig online erfolgen, mit vereinbarter Präsenzzeit im
Projektbüro Berlin und gelegentlichen Möglichkeiten das Projekt außerhalb von Berlin zu vertreten.
o Eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten in Absprache mit der Projektleitung.

Ihre Aufgaben sind

Unterstützung des Projektteams bei der

  • Entwicklung, Begleitung und Moderation von digitalen Selbsthilfegruppen für pflegende Angehörige, die sich in der APP in.kontakt regional oder themenspezifisch austauschen wollen.
  • Mithilfe bei der Umsetzung eines Kommunikationsplans zur Gewinnung und Ermutigung pflegender Angehöriger zur Nutzung und Teilnahme an der digitalen Selbsthilfe (z. B. über soziale Medien, wie Facebook und Twitter, Vorstellung des Projekts auf Messen und bei Veranstaltungen, usw.).
  • Mithilfe bei der Verknüpfung realer und digitaler Selbsthilfe: Workshops für pflegende Angehörige und Begleitung realer Selbsthilfegruppen, die sich neben persönlichen Treffen auch virtuell über in.kontakt austauschen wollen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Bewerbung und Lebenslauf), denen wir Ihre Erfahrung, Eignung und Qualifikation für die oben beschriebenen Aufgaben entnehmen können an selbsthilfe@wir-pflegen.net bis zum 30. April 2019. Wir sind gespannt und freuen uns auf Sie.

 

Die Stellenanzeige können Sie sich hier als PDF herznterladen!

Stellenausschreibung

Digital motiviert und sozial engagiert

wir pflegen e.V., die Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung pflegender Angehöriger, sucht ab sofort eine*n Projekthelfer*in in Berlin zur Unterstützung unseres digitalen Selbsthilfeprojekts in.kontakt.
Sie sind digital versiert im Umgang mit sozialen Medien, haben Erfahrung und Wissen in der Selbsthilfeund Verständnis für die Situation pflegender Angehöriger? Sie sind motiviert und trauen sich vor einer größeren Gruppe von Menschen zu sprechen und auch Workshops zu leiten? Termine außerhalb Berlins können Sie nach Absprache wahrnehmen? Sie haben Lust, Ihre Expertise in der Online-SelbsthilfeEntwicklung einzubringen und digitale Selbsthilfegruppen moderierend zu begleiten? Dann bewerben Sie sich bei uns.

Selbsthilfe Projekthelfer*in (w/m/d)

(geringfügige Beschäftigung Minijob; im Einzelfall Midijob möglich)

o Die Stelle des Projekthelfers / der Projekthelfer*in beläuft sich auf circa 10 Stunden pro Woche.
o Die Vergütung ist netto € 450,- (im Einzelfall € 451,-) pro Monat.
o Die Probezeit dauert 3 Monate. Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate begrenzt.
o Die Tätigkeit wird größtenteils selbstständig online erfolgen, mit vereinbarter Präsenzzeit im
Projektbüro Berlin und gelegentlichen Möglichkeiten das Projekt außerhalb von Berlin zu vertreten.
o Eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten in Absprache mit der Projektleitung.

Ihre Aufgaben sind

Unterstützung des Projektteams bei der

  • Entwicklung, Begleitung und Moderation von digitalen Selbsthilfegruppen für pflegende Angehörige, die sich in der APP in.kontakt regional oder themenspezifisch austauschen wollen.
  • Mithilfe bei der Umsetzung eines Kommunikationsplans zur Gewinnung und Ermutigung pflegender Angehöriger zur Nutzung und Teilnahme an der digitalen Selbsthilfe (z. B. über soziale Medien, wie Facebook und Twitter, Vorstellung des Projekts auf Messen und bei Veranstaltungen, usw.).
  • Mithilfe bei der Verknüpfung realer und digitaler Selbsthilfe: Workshops für pflegende Angehörige und Begleitung realer Selbsthilfegruppen, die sich neben persönlichen Treffen auch virtuell über in.kontakt austauschen wollen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Bewerbung und Lebenslauf), denen wir Ihre Erfahrung, Eignung und Qualifikation für die oben beschriebenen Aufgaben entnehmen können an selbsthilfe@wir-pflegen.net bis zum 7. April 2019. Voraussichtliche Gesprächstermine für Kandidat*innen der engeren Wahl finden am 23./24. April 2019 und 6./8. Mai 2019 statt. Wir sind gespannt und freuen uns auf Sie.

 

Die Stellenanzeige können Sie sich hier als PDF herznterladen!

Internationaler Frauentag 8. März 2019

Zum Internationalen Frauentag 2019 weist wir pflegen e.V. in einer Pressemeldung auf die starke Benachteiligung von Frauen in der Pflege hin. der Verein fordert eine umfassende Modernisierung des Pflegesystems um eine geschlechtergerechte Aufteilung der Pflegeverantwortung zu erreichen.
„Dazu gehören ausreichende bedarfsgerechte Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige und insgesamt höhere Investitionen in die häusliche Pflege.“  
 
Die vollständige Pressemeldung ist hier erhältlich: [LINK]

GRUSSWORTE VON BUNDESGESUNDHEITSMINISTER JENS SPAHN ZUM AUFTAKT DER NEUEN APP in.kontakt am 22.02.2019 in Münster

Gemeinsam verbunden – zu jeder Zeit – an jedem Ort – zu jeder Frage!!

ZUM START DER NEUEN APP in.kontakt für pflegende Angehörige gucken & hören Sie hier 😊 
Ihr in.kontakt Team
 

Ab sofort ist  die APP in den Stores erhältlich
  • in Google Play Store unter „Pflegende Angehörige“
  • in App Store unter „in.kontakt“