pngbagso

Unter dem Dach der BAGSO haben sich 113 Verbände aus den Bereichen Politik, Gewerkschaft, Kirche, Soziales, Sport, Ehrenamt und Selbsthilfe zusammengeschlossen. Auch wenn viele der Verbände Mitglieder aus allen Generationen haben, zählen auch 13 Millionen Seniorinnen und Senioren dazu. Vorsitzender der BAGSO, die sich für ein möglichst gesundes und selbstbestimmtes Leben im Alter einsetzt, ist der frühere SPD-Vorsitzende und Bundesminister Franz Müntefering.

Was gibt es Neues von der BAGSO? 

Alles Aktuelle der BAGSO und aus den BAGSO Verbänden finden Sie im aktuellen Newsletter hier.

BAGSO präsentiert Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl  2017

Nähere Informationen entnehmen Sie hierzu der Pressemitteilung von BAGSO

Neue Broschüre „Zu Hause gut versorgt“ erschienen
Mit einer neuen Broschüre informiert die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) über kostenlose und kostenpflichtige Hilfsangebote für ältere Menschen. Der 50-seitige Ratgeber, dessen Erstellung durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) ermöglicht wurde, ist kostenfrei erhältlich.
„Die Broschüre soll ermutigen, sich Unterstützung zu holen, wenn es nötig ist. Man weiß heute, dass Pflegebedürftigkeit hinausgezögert werden kann, wenn man sich traut, rechtzeitig Hilfe und Unterstützung anzunehmen“, so der Vorsitzende der BAGSO und ehemalige Bundesminister Franz Müntefering.
Der Ratgeber enthält zahlreiche Hinweise und Tipps zu Angeboten rund um den Haushalt, Entlastungsangeboten für pflegende Angehörige, Hilfe bei Behördenangelegenheiten, Fahrdiensten, Hausnotruf, Wohnungsanpassungsmaßnahmen oder Umzugshilfen. Checklisten am Ende der Kapitel nennen die Punkte, auf die man bei der Auswahl eines Dienstleisters unbedingt achten sollte.
Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas: „Die Broschüre verbessert die Transparenz der Angebote auf dem Markt für haushaltsnahe Dienstleistungen und bietet Hilfestellung bei der Auswahl der Anbieter anhand von Qualitätskriterien. Es ist ein rundum gelungener Ratgeber, der für viele Menschen im Alltag sehr nützlich sein kann.“
Bestelladresse (gerne auch in größerer Stückzahl):
BAGSO e.V.
Bonngasse 10, 53111 Bonn
Fax: 0228 / 24 99 93 20
E-Mail: wittig@bagso.de

Vergangene Veranstaltungen

Gemeinsam in die Zukunft! lautete das Motto des 11. Deutschen Seniorentages 2015 in Frankfurt am Main. Mit seinem Motto hat der 11. Deutsche Seniorentag 2015 ein Zeichen für mehr Gemeinschaft und Miteinander gesetzt – zwischen Menschen verschiedener Generationen, unterschiedlicher Herkunft, zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung sowie Helfenden und Hilfsbedürftigen.

Als langjähriges Mitglied der BAGSO war wir pflegen natürlich wie immer mit dabei. Und wie beim letzten Mal in Hamburg auch, präsentierten sich die engagierten Mitglieder von wir pflegen nicht nur mit einem Informationsstand auf der begleitenden Messe SenNova, sondern auch wieder mit einer Veranstaltung:

Am Samstag, den 04. Juli 2015, lud wir pflegen von 9.30 bis 11.00 Uhr zu einer Podiumsdiskussion ein.

Vor dem Hintergrund des Seniorentagsmotto, das sich als Aufruf zu konstruktivem Handeln in Gesellschaft und Politik versteht, ging es dabei vor allem darum, wie wir gemeinsam die Bedingungen für pflegende Angehörige verbessern können. Den fachlichen Input gaben zwei Kurzvorträge über die Situation junger pflegender Angehöriger (Dr. Hanneli Döhner) sowie zur Bedeutung pflegender Angehöriger in unserer Gesellschaft (Heinz Heck).

Moderiert von Dr. Judith Borgwart, Geschäftsführerin der Stiftung Pflege-Zukunft-gestalten gGmbH, diskutierten anschließend Hilde Mattheis, SPD (Mitglied des deutschen Bundestags), Maria Klein-Schmeink, Bündnis90/Grüne (Mitglied des deutschen Bundestags), Angelika Maaßen (Diplom-Psychologin in der Angehörigenberatung und wir pflegen-Mitglied), Dr. Hanneli Döhner, (Soziologin und wir pflegen-Mitglied) und Heinz Heck (pflegender Angehöriger und wir pflegen-Mitglied)

Die Deutschen Seniorentage werden alle drei Jahre – ähnlich wie die Kirchentage – jeweils an einem anderen Ort von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V.(BAGSO)  veranstaltet. Sie bieten nicht nur etwas für diejenigen, die sich haupt- und ehrenamtlich in der Seniorenarbeit engagieren, sondern für alle, die sich Gedanken machen wie sie möglichst aktiv und gesund älter werden können, die sich mit Fragen der gesundheitlichen Vorsorge, des Wohnens sowie der Pflege von Angehörigen auseinandersetzen.

Die Schirmherrschaft für die wichtigste bundesweite Veranstaltung für Ältere und für Menschen, die bewusst und aktiv älter werden wollen wird von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übernommen.


BAGSO Fachkommission Gesundheit und Pflege

Hanneli Döhner wurde für wir pflegen in die Fachkommission berufen. Beim Treffen am 14.3.2012 in Berlin nahm sie das erste Mal teil. Sie wurde gebeten, den Mitgliedern den Verein kurz vorzustellen. Unsere Teilnahme wurde sehr begrüßt, weil das Thema „Pflegende Angehörige“ intensiver behandelt werden soll. Die Kommission tagt 3 – 4 mal pro Jahr. Inzwischen vertritt Horst Weipert den Verein dort.

Weitere Informationen und Anliegen gern über  vorstand@wir-pflegen.net
Dieser Link führt Sie auf die Seite der Fachkommissionen.