Unser Vorstand

Wir über uns


Im März 2008 haben wir – betroffene pflegende Angehörige und Menschen, die sich beruflich mit Beratung, Pflege, Lehre und Forschung fassen – den bundesweit agierenden Verein wir pflegen gegründet. Seit 2011 ist der Verein als gemeinnützig anerkannt.

wir pflegen steht für die Interessen und Rechte pflegender Angehöriger und Freunde ein, auf Bundes-, Länder- und Regionalebene und führt unterschiedliche Organisationen und Initiativen zusammen.

Zu unseren Zielen gehört unter anderem, bestehenden lokalen und regionalen Initiativen mehr politisches Gewicht zu verleihen, pflegenden und begleitenden Angehörigen zu mehr Wertschätzung und Mitspracherecht zu verhelfen sowie vorhandene

Vorstand


Sebastian Fischer


Vorstandsvorsitzender
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eckehard Hauck


Vereinsverwaltung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ursula Helms


Vorstand
uDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Almut Laudien


Vorstand
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Sigrun Fuchs


Vorstand
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

OSHI-PA Selbsthilfe:
030 4597 5760
Fachreferent / Pflegepolitik:
030 4597 5770
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AKTUELLE NACHRICHTEN

26. Januar 2021
Anlässlich der Corona-Impfungen fordert wir pflegen e.V.: Pflegende Angehörige verdienen hohe Priorität
Die Corona-Impfungen sind in allen Bundesländern angelaufen. Doch bei vielen pflegenden Angehörigen herrscht große Unsicherheit, wann und wie sich ...
11. Januar 2021
Pressestatement | Eine bezahlte Auszeit für pflegende Angehörige wäre ein erster Schritt. Zum Vorschlag der GRÜNEN
Berufstätigen pflegenden Angehörigen wollen die GRÜNEN ermöglichen, drei Monate bei Lohnersatz freigestellt zu werden. Dazu erklärt der Vorstand im...

INFORMATIONEN / LINKS