Veranstaltung in Hamburg zum Pflegestärkungsgesetz

Pflege des VatersWie können Berufstätige mit Pflegeverantwortung von den neuen Regelungen profitieren?

Über 90 Personalverantwortliche aus Hamburger Unternehmen und Organisationen informierten sich auf Einladung der „Hamburger Allianz für Familien“ über die Änderungen und Neuerungen der Gesetzgebung im Bereich Pflege. Im Mittelpunkt standen Fragen wie: Was bedeutet das für die Unternehmen? Wie können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Pflegeverantwortung betraut sind, unterstützt werden?

Als eine von drei Referentinnen bewertete wir pflegen-Mitglied Dr. Hanneli Döhner (Regionalgruppe Nord) das Pflegestärkungsgesetz und seine Auswirkungen für und auf pflegende Angehörige. Sie zitierte aus Berichten von betroffenen Angehörigen, Mitgliedern von wir pflegen, die zeigten, dass die neuen Regelungen nur ein Anfang sein können. Denn zu oft sind sie wenig praktikabel oder haben für langjährig Pflegende, die berufstätig sind, erhebliche finanzielle Nachteile.

Auf einer Netzwerkmeile konnten sich die Teilnehmenden anschließend über Beratungs- und Unterstützungsangebote informieren. Die Vorträge stehen zum Herunterladen zur Verfügung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.