Wir brauchen einen RETTUNGSSCHIRM für pflegende Angehörige!“

„WIR BRAUCHEN EINEN RETTUNGSSCHIRM FÜR PFLEGENDE ANGEHÖRIGE!“

„… und des muss UNTERSTÜTZUNGSANGEBOTE MIT RECHTSANSPRUCH geben – die Not der pflegenden Angehörigen ist groß!!!“ – fordert Susanne Hallermann von wir pflegen e.V. im Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Wir bleiben im Gespräch mit dem Ministerium  –
pflegende Angehöriger HABEN EINE STIMME  !

Das Bundesministerium hat den 2. Clip vom „Dreh-Termin“ mit wir pflegen e.V. veröffentlicht. Gerne senden wir Ihnen den

Link #FRAG JENS SPAHN – FOLGE 8!

Gedreht wurde in einem Café in der Nähe unseres Selbsthilfe-Büros in Berlin,
in Alt-Moabit am 24.09.2018.  …Teil 3 folgt auch noch – wir halten Sie auf dem Laufenden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.