Wissensbörse

Wenn die Pflegegeldzahlung ausbleibt


Frau W. pflegt ihre Mutter in Stufe III, bisher wurde das Pflegegeld regelmäßig am Monatsanfang auf das Konto ihrer Mutter überwiesen. Seit Juni schafft Frau W. die Pflege nicht mehr alleine und hat einen Pflegedienst um Hilfe gebeten. Damit wird das Pflegegeld (entsprechend der Pflegestufe) auf die sogenannte Kombinationsleistung umgestellt und die Geldleistung wird nur noch anteilig überwiesen. Wenn aber die Zahlung des Pflegegeldes ganz ausbleibt, kann das folgende Gründe haben:

        • Der Pflegekasse liegt die Rechnung des beauftragten Pflegedienstes noch nicht vor.
  • Seit dem 1.1.2015 können 40% der Pflegesach­leistungen für hauswirtschaftliche oder Betreu­ungsleistungen (eines anerkannten Betreuungs­dienstes) abgerechnet werden, auch diese Rechnung muss vorliegen.
  • Überschreiten Ihre Inanspruchnahmen die zur Verfügung stehende Summe der Pflegesach­leistung (in Pflegestufe III sind das III 1.612€), wird kein Pflegegeld mehr gezahlt und die da­rüber hinausgehenden Beträge sind privat zu bezahlen.

Frau K. sollte sich vom Pflegedienst alle Kopien der an die Pflegekasse eingereichten Rechnungen geben lassen. Damit kann sie bei der Pflegekasse erfragen, wie hoch das verbleibende Pflegegeld künftig ist und wann es überwiesen wird.

Weiterführende Auskünfte:

Wenn jemand mit der Auskunft der eigenen Kranken- und Pflegeversicherung nicht einverstanden ist, findet er/sie Rat beim Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums:

Mo – Do 8-18, Fr. 8-15 Uhr, Tel: 030 / 340 60 66 – 02 (Pflegeversicherung)

Tel: 030 / 340 60 66 – 01 (Krankenversicherung), http://bmg.bund.de/

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe:
030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AKTUELLE NACHRICHTEN

14. Mai 2021
FrankfurterRundschau: Wer neben der Pflege arbeitet, ist oft zufrieden
"Pflege von Angehörigen ist physisch und psychisch belastend aber kann auch erfüllend sein, wenn der Rahmen stimmt. Das gilt vor allem für die Vere...
07. Mai 2021
Deutschlandfunk: Eine Mutter schildert die Zusatzbelastungen von pflegenden Angehörigen in der Pandemie
In der Sendung Deutschlandfunk – der Tag schildert Ursula Hofmann, wir pflegen e. V. Mitglied und Vorsitzende des Vereins Rückenwind e.V. Esslingen...

INFORMATIONEN / LINKS