Wissensbörse

Anrechnung von Pflegegeld auf ALG II


Von Pflegebedürftigen gezahltes Pflegegeld darf nicht auf ALG II Leistungen angerechnet (also abgezogen) werden, sofern die Pflege durch nahe Angehörige geleistet wird, die in Hausgemeinschaft leben (Ehepartner und deren Geschwister, Verlobte, Geschwister, Verwandte und Verschwägerte, Kinder, Stief- und Pflegekinder, Partner in eheähnlicher Gemeinschaft, Haushalthilfen). Wenn Pflegegeld an Bekannte oder Freunde gezahlt wird, wird es vom ALG II Einkommen abgezogen.

Quelle neue Caritas # 22/16 Seite 21,

LSG Hamburg, Urteil vom 8. September 2016 - L 4 AS 569/15)

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

OSHI-PA Selbsthilfe:
030 4597 5760
Fachreferent / Pflegepolitik:
030 4597 5770
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AKTUELLE NACHRICHTEN

09. September 2020
Stellungnahme von wir pflegen e. V. zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Gesundheit am 09. September 2020
Häusliche Pflege und die Corona-Pandemie Zu Beginn der Corona-Pandemie forderte wir pflegen e. V. ein Soforthilfeprogramm für pflegende Angehörig...
08. September 2020
Schnellbericht: Coronavirus und pflegende Angehörige
"Die Coronavirus-Pandemie stellt viele Gruppen vor große Herausforderungen, eine davon, die meist nicht im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses ...

INFORMATIONEN / LINKS