Medienberichte

Wir oder unsere Themen in den Medien


FrankfurterRundschau: Wer neben der Pflege arbeitet, ist oft zufrieden

"Pflege von Angehörigen ist physisch und psychisch belastend aber kann auch erfüllend sein, wenn der Rahmen stimmt. Das gilt vor allem für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf." sagt Frank Schuma...

Deutschlandfunk: Eine Mutter schildert die Zusatzbelastungen von pflegenden Angehörigen in der Pandemie

In der Sendung Deutschlandfunk – der Tag schildert Ursula Hofmann, wir pflegen e. V. Mitglied und Vorsitzende des Vereins Rückenwind e.V. Esslingen – Pflegende Mütter behinderter Kinder stärken, de...

WDR5 | Vereinbarkeit von Pflege und Beruf. Nullsummenspiel für pflegende Angehörige

„10 Tage Auszeit mit Lohnersatz reichen nicht aus, wenn sich Berufstätige um die Versorgung eines akuten Pflegefalls kümmern müssen“, betont Christian Pälmke von ‚wir pflegen e.V.' im WDR5. Insgesa...

TV-Doku | Pflegestation Wohnzimmer. Wenn der Partner krank wird.

In einer aktuellen Dokumentation zeigt der SWR die Sorgen und Nöte von drei Frauen, die ihre Männer zuhause pflegen. Fast fünf Millionen Menschen in Deutschland pflegen ihre Angehörigen in der häu...

TV-Beitrag | Aus dem Schatten ins Rampenlicht - mdr berichtet über wir pflegen

Beim Fachtags am 23. Oktober 2020 in Erfurt hat wir pflegen die Situation und Zukunft pflegender Angehöriger in den östlichen Ländern in den Fokus gestellt. Seit März macht sich wir pflegen auch i...

Interview | Für eine Pflegewende fehlt politischer Mut

Sebastian Fischer, Vorstandsmitglied bei wir pflegen, über Schwachstellen des Pflegesystems, Herausforderungen in Corona-Zeiten und notwendige Schritte zur Entlastung pflegender Angehöriger. Ein Ge...

Jetzt geht’s App auch in Berlin

Herzlich laden wir Sie endlich auch in Berlin zur Vorstellung der APP in.kontakt für pflegende Angehörige ein. Es stehen nur noch knapp 30 Plätze zur Verfügung! Also seien Sie schnell und sichern ...

Konferenz „Moderne Familienpolitik“ – wir pflegen e.V. diskutiert mit der Linksfraktion im Bundestag

Am 18. März 2019 lädt die Bundestagsfraktion DIE LINKE zum Gespräch über moderne Familienpolitik ein. Christian Pälmke wird für wir pflegen e.V. am Workshop „Was brauchen Familien die pflegen?“ tei...

Einladung zur Vorstellung der APP in.kontakt für pflegende Angehörige am 22.02.2019

Mit unserem Modellprojekt „Online Selbsthilfe Initiativen für pflegende Angehörigen“ (OSHI-PA) wird erstmals eine APP-gestützte Selbsthilfelösung bereitgestellt, die die klassische Selbsthilfe ...

Landtagswahl in Bayern: Was ist drin für pflegende Angehörige?

Am 14. Oktober 2018 können alle bayerischen Mitbürger wieder an die Wahlurnen treten. Mit der Landtagswahl werden die Weichen für die Weiterentwicklung der pflegerischen Versorgung in Bayern gestel...

BÜRO IN BERLIN

Postanschrift:
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

KONTAKT

Telefon: 030 – 4597 5750

Selbsthilfe:
030 4597 5760

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AKTUELLE NACHRICHTEN

14. Mai 2021
FrankfurterRundschau: Wer neben der Pflege arbeitet, ist oft zufrieden
"Pflege von Angehörigen ist physisch und psychisch belastend aber kann auch erfüllend sein, wenn der Rahmen stimmt. Das gilt vor allem für die Vere...
07. Mai 2021
Deutschlandfunk: Eine Mutter schildert die Zusatzbelastungen von pflegenden Angehörigen in der Pandemie
In der Sendung Deutschlandfunk – der Tag schildert Ursula Hofmann, wir pflegen e. V. Mitglied und Vorsitzende des Vereins Rückenwind e.V. Esslingen...

INFORMATIONEN / LINKS